Nuklearmedizin-Preis 2016 verliehen

Im Rahmen der Opens external link in new window54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin, die Mitte April in Dresden stattfand, hat der Schattauer-Verlag den Nuklearmedizin-Preis 2016 verliehen.

Der Preis ging an Dr. Marco Etzel (Darmstadt) für seinen Fachbeitrag "Opens external link in new windowVergleich von Palpation und Elastographie an Schilddrüsenknoten". Mit dem Nuklearmedizin-Preis 2016 wurde somit der im Jahre 2015 am häufigsten zitierte Artikel aus der Schattauer-Fachzeitschrift "Opens internal link in current windowNuklearmedizin" aus den Jahren 2014 und 2013 ausgezeichnet.

Dr. Marco Etzel (Darmstadt) (links), erhält den Nuklearmedizin-Preis 2016 von Prof. Dr. Jörg Kotzerke (Dresden) (rechts). Foto: Christian Schneider-Bröcker, Leipzig

Über die Zeitschrift "Nuklearmedizin"

Als Standes- und Fachorgan von hohem wissenschaftlichen Anspruch befasst sich die CME-zertifizierte Nuklearmedizin/ NuclearMedicine mit Diagnostik und Therapie in der Nuklearmedizin und dem Strahlenschutz: Originalien, Übersichtsarbeiten, Referate und Kongressberichte stellen aktuelle Themen der Diagnose und Therapie dar.

Ausführliche Berichte aus den DGN-Arbeitskreisen, Nachrichten aus Forschung und Industrie sowie Beschreibungen innovativer technischer Geräte, Einrichtungen und Systeme runden das Konzept ab.

Die Abstracts der Jahrestagungen dreier europäischer Fachgesellschaften sind Bestandteil der Kongressausgaben.

Pressekontakt:
Stefanie Engelfried
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schattauer GmbH
Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Hölderlinstrasse 3
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22987-20
Fax: 0711-22987-85
E-Mail: Opens window for sending emailstefanie.engelfried@schattauer.de

_____________________________________________________________

Über den Schattauer Verlag
Der Schattauer Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (gegründet 1949), Stuttgart, ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit 60 MitarbeiterInnen. Zu den Standbeinen des Verlages zählen das renommierte Fachbuchprogramm (weltweite Anerkennung genießen dabei bspw. die Farbatlanten, u.a. Rohens „Anatomie des Menschen“, bereits in 20 Sprachen erschienen), 21 nationale und internationale Fachzeitschriften (die auflagenstärkste Zeitschrift ist die „Nervenheilkunde“, eine Zeitschrift aus dem Bereich der Neurowissenschaften) sowie die Kongressorganisation Schattauer Convention mit Fortbildungs-Seminaren für Human- und Veterinärmediziner. Ein mit dem Schattauer Verlag verbundenes Unternehmen ist der Psychiatrie Verlag, Köln.