Wechsel in der Vertriebsleitung beim Schattauer Verlag

A. Luscher und C. Böhm

Ab Oktober gibt es einen Wechsel in der Vertriebsleitung des Schattauer Verlags für Medizin und Naturwissenschaften, Stuttgart: Albrecht Luscher gibt das Ruder an Claudia Böhm weiter.

Ende September verabschiedet sich Albrecht Luscher, der seit 16 Jahren die Vertriebs- und Marketingleitung des Stuttgarter Traditionsverlags innehatte, in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Claudia Böhm an, die zuvor bereits fünf Jahre lang in der Vertriebsabteilung für die Bereiche Electronic Journals und das Online-Marketing zuständig war. Zusätzlich hat sie den Vertrieb der E-Books an Bibliotheken aufgebaut. „Es ist ein harmonischer und gut vorbereiteter Generationswechsel ins digitale Zeitalter“, äußert sich Dieter Bergemann, Verleger und Geschäftsführer des Schattauer Verlags.

Den Bereich Electronic Journals und Online-Marketing hat Helen Jasmin Lackner seit 1. August übernommen.

Pressekontakt:
Stefanie Engelfried
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schattauer GmbH
Verlag für Medizin und Naturwissenschaften
Hölderlinstrasse 3
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22987-20
Fax: 0711-22987-85
E-Mail: Opens window for sending emailstefanie.engelfried@schattauer.de

_____________________________________________________________

Über den Schattauer Verlag
Der Schattauer Verlag für Medizin und Naturwissenschaften (gegründet 1949), Stuttgart, ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen mit 60 MitarbeiterInnen. Zu den Standbeinen des Verlages zählen das renommierte Fachbuchprogramm (weltweite Anerkennung genießen dabei bspw. die Farbatlanten, u.a. Rohens „Anatomie des Menschen“, bereits in 20 Sprachen erschienen), 21 nationale und internationale Fachzeitschriften (die auflagenstärkste Zeitschrift ist die „Nervenheilkunde“, eine Zeitschrift aus dem Bereich der Neurowissenschaften) sowie die Kongressorganisation Schattauer Convention mit Fortbildungs-Seminaren für Human- und Veterinärmediziner. Ein mit dem Schattauer Verlag verbundenes Unternehmen ist der Psychiatrie Verlag, Köln.