Scobel auf 3sat: Autor Hilgers zu Gast zum Thema „Scham & Schuld“

Beim TV-Wissenstalk scobel auf 3sat geht es am Donnerstag, den 2. November 2017 ab 21.00 Uhr um „Scham und Schuldgefühl“. Diplom-Psychologe Micha Hilgers, der zahlreiche Bücher zum Thema Psychoanalyse und insbesondere zu Scham veröffentlicht hat, ist einer der Gäste der einstündigen Sendung. 

Wie in der Therapie mit den beiden Emotionen gearbeitet werden kann, zeigt Diplom-Psychologin Maren Lammers in ihrem Buch „Opens external link in new windowEmotionsbezogene Psychotherapie von Scham und Schuld. Das Praxishandbuch“. Sie knüpft dabei an den emotionsbezogenen Therapieansatz an. 

Tiere kennen das Gefühl der Peinlichkeit nicht und empfinden daher auch keine Scham. Nur der Mensch schämt sich und erlangt diese Fähigkeit im Kleinkindalter mit der Entdeckung des eigenen selbst. Professor Gert Scobel spricht mit seinen Gästen über die existenzielle Bedeutung von Scham- und Schuldgefühlen – für Individuum und Gesellschaft – und beleuchtet dabei ganz unterschiedliche Aspekte: Die Allgegenwärtigkeit des Schamgefühls in Alltag und Gesellschaft, die Biologie und Psychologie von Scham und Schuld, Beschämung und Schamlosigkeit als Phänomene im Bereich der Politik und Scham und Schuld als „positive Kraft“. 

Von Micha Hilgers, Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker, Supervisor und Coach, erscheint im Januar 2018 das Buch „Der authentische Psychotherapeut. Professionalität und Lebendigkeit in der Therapie“. Weiterführende Informationen zum Werk finden Sie Opens external link in new windowhier

Weitere Gesprächspartner von Professor Scobel sind Sighard Neckel, Soziologe an der Universität Hamburg und Maria-Sibylla Lotter, Professorin für Ethik und Ästhetik an der Ruhr-Universität Bochum. Die Sendung läuft am 2.11.2017 von 21.00 bis 22.00 Uhr und steht danach in der Mediathek von 3sat zur Verfügung.